Lifestyle Travel

Trip to Pottenstein

Mindestens einmal im Jahr – meist zwischen Juni und August – verschlägt es uns für einen kleinen Ausflug in die fränkische Schweiz nach Pottenstein.

Zugegeben – Pottenstein ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Es ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Man könnte schon fast sagen, von Touristen überlaufen. Für uns lohnt sich ein Besuch in dieser schönen Gegend auf jeden Fall um ein bisschen dem Stadtleben zu entfliehen. Die traumhafte Kulisse und das was man alles erleben kann, machen es dort geradezu perfekt.

Teufelshöhle

Beginnen wir mit dem bekanntesten Touristenmagneten: der Teufelshöhle. Hier werden mehrmals am Tag Führungen angeboten. Kostenpunkt: für Erwachsene 5 Euro – also gar nicht so teuer. Bei einem Besuch sollte man aber auf jeden Fall etwas zum Drüberziehen mitnehmen, da es dinnen drin ganz schön kalt werden kann.

Sommerrodelbahn

Nächstes Highlight ist definitv die Sommerrodelbahn, die im Laufe der Jahre renoviert und erweitert wurde. Nicht nur für Kinder was, sondern ganz im Gegenteil sieht man hier mehr Erwachsene als Kinder.

See

Gleich neben der Sommerrodelbahn befindet sich ein kleiner See mit Biergarten und Tretbootverleih. Im Biergarten findet man typische Gerichte wie Pommes, Schnitzel und Currywurst. Nichts besonderes, dafür aber sehr günstig. Auf jeden Fall preiswerter als der Tretbootverleih: hier kostet eine halbe Stunde bereits 7 Euro.

Wanderweg

Wer ein wenig abseits sein möchte, dem bietet die Gegend sehr schöne Wanderwege an. Sie sind nicht allzu sehr überlaufen und kann man in Ruhe die Natur genießen. Temperaturmäßig ist es im Sommer dort mehr als angenehm.

Es gibt natürlich in Pottenstein noch einiges mehr zu erkunden. Wichtig ist, dass man zeitig vor Ort ist, denn aufgrund der vielen Besucher, herrscht dort meistens ein echtes Parkplatzproblem. Hier wird ganz egal wo, geparkt. Hauptsache man hat sein Auto irgendwie abgestellt. Wir hatten beim letzten mal Glück und konnten noch einen „richtigen“ Parkplatz ergattern, der zur unserer Verwunderung sogar kostenlos war.

Wer also mal in der Gegend ist oder in der Nähe wohnt wie wir, für den lohnt sich ein Besuch allemal.

 

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply