Search

Lifestyle: Blogarbeit klappt auch offline

Vor einiger Zeit erzählte ich euch, dass ich fast eine Woche unfreiwillig ohne Internetverbindung war und das auch noch im Urlaub. Wie man sich vorstellen kann, ist so etwas für einen Blogger eine Katastrophe (auch wenn es eigentlich ein Luxusproblem ist). Aber auch ohne Internet kann man viel für seinen Blog tun.


Direkt witzig, dass mich genau diese Zeit des Offline-Seins, zum heutigen Beitrag inspiriert hat. Ich habe nicht nur aus Langeweile u. a.die ganze Wohnung geputzt, alte Sachen aussortiert und weggeworfen sondern auch mein Blog kam ohne Internetanschluss voll auf seine Kosten.

Blog-Goals

Was sind meine Ziele für den Blog? Was möchte ich in einem halben Jahr erreichen? All das kann man sich notieren und so besser im Auge behalten.

Ideen für Blogbeiträge sammeln

Eigentlich das Beste was man ohne Internet machen kann. Denn dazu braucht man nur Zettel und Stift und ein wenig Inspiration.

Blogbeiträge vorschreiben

Egal welches Betriebssystem man hat – ein Schreibprogramm das auch ohne Internet funktioniert hat jeder auf seinem Laptop/PC. Ohne Internet kann man auch konzentrierter seine Beiträge schreiben, denn man wird nicht von Facebook, Instagram und Co. abgelenkt.

Bilder machen

Auch das geht ohne Ablenkung besser.

Das waren jetzt ein paar Ideen, was man alles während des Offline-Seins für seinen Blog machen kann. Trotzdem war ich natürlich heilfroh, als ich wieder online sein konnte und alles wieder in gewohnten Bahnen verlief. Irgendwie sind bestimmt die meisten unter uns, vom Internet abhängig. Aber gerade wir Blogger vergessen, dass es auch mal eine Weile ohne geht und man vielleicht sogar produktiver arbeiten kann. Was meint ihr? Habt ihr noch andere “Offline-Ideen”?


 

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
liketheblackcat - by Svenja © Copyright 2018. All rights reserved.
Close