EP-Girls Fantreffen

Nach monatelanger Vorfreude war es dann am vergangenen Sonntag (20.10.) endlich soweit: Das erste EP-Fantreffen nur für Mädchen/Frauen.

Die Idee

Angefangen hat alles mit einer Idee bzw. einer Feststellung. Bei Freizeitparkfans sind meist Männer/Jungs in der Überzahl und sie haben es damit weitaus einfacher Gleichgesinnte für einen Besuch in einem Freizeitpark zu finden. Bei Mädchen/Frauen ist das schon ein wenig schwieriger,  da es darunter deutlich weniger Fans für Achterbahn & Co. gibt. Um diese kleine aber feine Fanbase zu verbinden kamen die Instagramer Karin (_ep.moments.x3) und Susi (myrollercoasterdream) auf die Idee ein Treffen zu organisieren, was im Nachhinein gesehen, auch nicht das erste und letzte bleiben wird. :)

Der Tag des Meet-Ups

Ein paar von uns hatten sich schon vorab im Park getroffen und gemeinsam schlenderten wir  Richtung Seehausrestaurant im Themenbereich Österreich. Dort war extra für uns ein kleiner Bereich reserviert.  Als wir ankamen wussten wir noch gar nicht,  was uns an diesem Tag noch für Überraschungen erwarten würden.

Nach dem ersten Kennenlernen und einem kleinen Willkommensgeschenk von Susi und Karin ging dann alles Schlag auf Schlag. Urplötzlich stand der Gründer und Inhaber des Europa-Park Roland Mack vor uns. Nach einer Begrüßung wurden wir von ihm zum essen eingeladen.

Nachdem wir ein paar Fotos mit Roland Mack knipsen durften, wurde unser Essen serviert. Es gab für alle eine Portion Schnitzel mit Pommes und Salat. Zu trinken eine Apfelsaftschorle oder wahlweise Tee/Kaffee.

Das Essen war noch gar nicht richtig verdaut, da kam schon die nächste Überraschung auf uns zu: wir alle (inkl. Partner) wurden im Anschluss an unser Treffen zu den Traumatica Horror-Nights eingeladen, die aktuell zur Halloweensaison im Europa-Park stattfinden. Einen Beitrag dazu werde ich bald veröffentlichen.

Zu diesem Zeitpunkt war unser Treffen aber natürlich noch nicht vorbei sondern es folgte ein weiteres Highlight, das sich Karin und Susi für uns überlegt hatten. Um diesen tollen Tag bildlich festzuhalten marschierten wir alle gemeinsam in den französischen Themenbereich und machten – authentisch mit Bärten und Baguettes – ein sehr cooles Gruppenbild. Très chick sag ich dazu nur. Aber seht selbst:

Was darf bei einem EP-Girl Meet UP nicht fehlen? Natürlich – eine Runde mit der Achterbahn und wenn man schon im französischen Themenbereich ist, dann fällt die Wahl auch gerne auf den Silver Star. Spaß hatten wir dabei auf jeden Fall wie man auf diesem Foto unschwer erkennen kann ;)

Nach ein paar Fotos und Gesprächen später war dann so langsam aber sicher der erste Teil des Treffens vorbei. Manche mussten an diesem Tag wieder abreisen und  verabschiedeten sich. Wir anderen gingen zurück ins Hotel um uns für Traumatica vorzubereiten.

Traumatica

Kurze Zeit später trafen wir uns auf einen kleinen Snack aus Walthers Wurstbude im deutschen Themenbereich wieder. Danach ging es dann zum Gelände von Traumatica wo wir uns in kleinere Grüppchen aufteilten, da nicht alle durch die fünf Horror-Häuser laufen wollten. Wir hatten Glück das es nicht allzu voll war und konnten somit alle Häuser inklusive Scare-Zones besuchen. Sogar eine Fahrt  auf Pegasus und Matterhorn-Blitz war drin. Die beiden Traumatica Shows mussten wir aus Zeitgründen auslassen, was aber nicht allzu schlimm war.

Abschlussdrink in der Bar

Nach Traumatica fuhren wir dann mit dem EP-Express zurück zu den Hotels um uns dort alle in der Bar „Spirit of St. Louis“ auf einen Drink zu treffen. Um ca. 0.30h war dann für mich, meinem Freund und ein paar anderen aber dann wirklich Schluss. Ausserdem mussten wir noch das letzte Shuttle zum Hotel Kronasar erwischen.

Fazit

Schöner hätte dieses erste EP-Girl Treffen gar nicht sein können! Alle hatten sehr viel Spaß und wurden mehr als einmal von der Gastfreundschaft des Europa-Parks überrascht. Einziger Kritikpunkt: die Zeit ging einfach viel zu schnell vorbei. Umso mehr schreit es förmlich nach einem zweiten Treffen. :)

Zum Schluss

Noch ein riesiges DANKESCHÖN an die Initiatoren Susi und Karin, die dieses Treffen überhaupt ermöglicht haben. Auch ein DANKE an Kameramann Bryan (epinsider) sowie an den Fotografen Tobi (eptobi) die diesen Tag für uns festgehalten haben (das Video findet Ihr HIER). Zu guter Letzt noch vielen, vielen DANK an den Europa-Park (besonders an Herrn Mack und Herrn Heuberger) für die Gastfreundschaft – wir bleiben dem Park treu – ohne Frage!

Dabei waren

Susi (myrollercoasterdream), Karin (_ep.moments.x3), Babsi (Dreaming_b_), Sabi (Around.the.rollercoaster), Jacky (ep.jomo), Ute (utella2508), Nadine (finnundmama), Caro (Rollercoastergirl.official), Jessica (jessicayoutile), Fabienne (epfan8718), Melanie und Sarah (Europa_park_feaks), Aylin (ayliiin_112), Dani (crazy_dani_72), Stephanie (benphanie), Annika (annikarohrbach), Sandra (mrs.ep_ny), Ramona (_cherykay_)

Alle Teilnehmer sind auf instagram zu finden und freuen sich über ein Follow ;)

Close
liketheblackcat © Copyright 2019.
Close