Search

Food: Apfel-Zimt Croissants

Der folgende Blogpost hat auf jeden Fall Seltenheitswert, denn Kochen oder Backen gehören ganz und gar nicht zu meinen Paradedisziplinen. Ich habe dafür nahezu kein Talent. Aber dennoch wage ich mich an ein Rezept heran und siehe da – es hat eigentlich ganz gut funktioniert.


Und somit stelle ich euch ein ganz simples Rezept vor, das sogar Laien wie ich, prima schaffen können ohne viel falsch zu machen.

Ihr braucht folgendes für die Apfel-Zimt Croissants:

  • 2 Äpfel (je nach Belieben süß oder saure)
  • 1 Packung Croissant-Teig (gerollt)
  • 3 TL Butter
  • gehackte Mandeln (oder auch andere Nüsse)
  • Zimt und Zucker

Zimt und Zucker in einer Schüssel vermischen.

Die Äpfel schälen und klein schneiden. Wie groß ihr die Stücke macht, ist euch überlassen. Ich selbst habe sie ziemlich klein geschnitten.

Dann bereitet ihr das Backblech vor bzw. legt es mit Backpapier aus.

Jetzt kommt der Teig dran. Packung öffnen und Croissantdreiecke auf das Blech legen.

Jedes einzelne Dreieck mit Zimt-Zucker bestreuen und die Apfelstücke am breiten Rand des Croissantdreiecks plazieren. Danach die Mandeln dazugeben und das Dreieck zu einen Croissant rollen und formen.

Sind alle Croissants fertig, die Butter in einem Topf bei geringer Wärmezufuhr zum schmelzen bringen. Aber aufpassen, dass sie nicht verbrennt!

Die geschmolzene Butter dann auf die Croissants streichen und für ca. 12 Minuten bei 180° (Umluft) in den vorgeheizten Backofen geben.

Fertig! Wie ihr seht, ein wirklich einfaches Rezept und dazu mega lecker – warm schmecken die Croissants übrigens am Besten :)


 

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
liketheblackcat - by Svenja © Copyright 2018. All rights reserved.
Close