Search

Outfit: Dots and Denim

(Werbung, da Verlinkungen)

Wenn man sich meine Outfitbeiträge so betrachtet fällt auf, das meist drei Farben dominieren. Und zwar schwarz, grau und weiß. Das ich aber auch ein wenig Farbe ins Spiel bringen kann, beweise ich euch im heutigen Blogpost.

Vor gut sechs Jahren hat es bei mir mit der Neigung zu schwarzer Kleidung angefangen. Nicht das bei mir privat etwas passiert wäre, Trauer o. ä., nein einfach so. Vielleicht hatte ich auch nur das kunterbunte und vorallem pinke satt. Mein früherer Arbeitgeber ist nämlich durch ein pinkes Häschen im Logo bekannt und diese Farbe zog sich durch den gesamten Laden und bestimmte auch unsere Mitarbeiteroutfits. Als ich dann zu H&M kam war ich heilfroh auch mal neutrale Farben tragen zu können und so kam mit der Zeit immer mehr schwarz in meinen Kleiderschrank. Seit ich bei C&A arbeite haben sich meine bevorzugten Farben – besonders schwarz, bei mir fest eingebrannt (schwarz ist zudem die Farbe unserer “Berufsbekleidung).

Aber das ich auch ein Herz für ein wenig Farbe habe sieht man in diesem Post. Rot z. B. gefällt mir als Akzentfarbe sehr und deshalb habe ich so 3-4 Teile davon in meinem Kleiderschrank bzw. Schuhregal. Der Rest des Outfits ist natürlich wie immer in grau und schwarz gehalten. Neu dazugekommen ist das gepunktete Longsleeve (ein bisschen Abwechslung zu den üblichen gestreiften Shirts).

Jeansjacke: Pull & Bear (ähnlich hier)

Longsleeve: Monki

Jeans: Urban Outfitters

Tasche: Clockhouse by C&A (ähnlich hier)

Schuhe: COS (ähnlich hier)

 

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
liketheblackcat - by Svenja © Copyright 2018. All rights reserved.
Close