Search

Streifenliebe

Wenn ich mal wieder nicht weiß, was ich anziehen soll, fällt meine Wahl stets auf ein gestreiftes Shirt. Denn damit kann man wirklich nicht viel falsch machen. Aus meinen Kleiderschrank ist es jedenfalls nicht mehr wegzudenken. Ich behaupte sogar, dass viele von Euch der gleichen Meinung sind.

Doch warum unbedingt gestreifte Shirts? Zur Beantwortung der Frage gibt es eine Minireise in die Vergangenheit. Also … vor fast 100 Jahren hat Coco Chanel das maritime Shirt alltagstauglich gemacht. Während dieser Zeit war das gestreifte Shirt eigentlich ein Teil der Uniform der französischen Marine. Heutzutage ist es in der Mode kaum noch wegzudenken. Mittlerweile gibt es sie in unzähligen Farbkombinationen als Shirt, Kleid, Blazer etc.

Selbst mich haben diese Shirts schon sehr lange in ihren Bann gezogen und ich kann gar nicht genug davon haben. Wie ihr  hier auf dem Bild seht, habe ich mehrere Variationen, davon, hauptsächlich in den Farben schwarz, weiß und marineblau.

Sie sind ausserdem wahre Kombinationswunder und passen einfach zu fast allem und zu jedem Anlass. Mein derzeitiges Lieblingsoutfit ist dieses schwarz-weiß gestreifte Shirt mit einer kuscheligen hellbeigen Strickjacke oben drüber. Die Jacke ist etwas oversized und länger geschnitten Dazu passen am Besten eine hellere Jeans und Sneakers.

Langarmshirt: ZARA (ähnlich hier)

Cardigan: Esprit

Jeans: Clockhouse by C&A

Sneakers: Adidas Stan Smith

 

Seid auch ihr Fan von gestreiften Shirts? Was ist Eure Lieblingskombi?

 

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
liketheblackcat - by Svenja © Copyright 2018. All rights reserved.
Close