Winterzauber 2019

Es ist soweit – jetzt folgt mein Beitrag zur Wintersaison 2019 im Europa-Park. Alle Jahre wieder verwandelt sich der Europa-Park in der Weihnachtszeit in ein traumhaft schönes Winterwonderland.  Auch in diesem Jahr hat mich diese besondere Atmosphäre dort total begeistert.

Mit ca. 3000 meist unterschiedlich geschmückten Tannenbäumen, unzähligen Lichterketten, Christbaumkugeln und sonstiger Weihnachtsdeko, hat sich der Park mal wieder selbst übertroffen. Auch wenn man als „EP-Fan“ viele Dekoelemente bereits aus den letzten Jahren kennt, gibt es immer etwas Neues zu entdecken und ein kleiner Spaziergang durch den geschmückten Park wird somit sicherlich nicht langweilig.

Damit ihr einen kleinen Überblick darüber bekommt, was der Europa-Park zur Wintersaison so alles zu bieten hat, stelle ich euch einige Highlights ein wenig genauer vor:

Attraktionen

Es haben bis auf ein paar Ausnahmen (z. B. Fjord Rafting und Atlantica) so gut wie alle Attraktionen geöffnet. Wetter- bzw. temperaturabhängig sind Achterbahnen wie Blue Fire, Silver Star etc. allerdings auch mal geschlossen.

Wie auch schon die letzten Jahre wird im nordischen Winterdorf für große und kleine Gäste viel geboten wie zum Beispiel die große Eislauffläche oder für Kinder eine Snowmobilstrecke.

Für viele das Highlight zur Wintersaison schlechthin (für mich nur optisch) ist das Riesenrad Bellevue, dass man während der Wintersaison im portugiesischen Themenbereich findet und für Hotelgäste bereits eine Stunde vor Parköffnung fahrbereit ist.  Mein Highlight im Winter ist hingegen die Monorail, mit der man besonders wenn es dunkel ist, einen wunderschönen Blick über den Park hat.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Weihnachtsmarkt in der deutschen Allee und der benachbarte Mittelaltermarkt.

Das chinesische Lichterfest im Schlossgarten ist bereits fester Bestandteil der Wintersaison und wurde dieses Jahr ganz nach den Piraten in Batavia thematisiert. Damit die Vorfreude über die Rückkehr der Piraten noch größer wird, steht die Eisausstellung im spanischen Themenbereich auch unter deren Zeichen.

Das Hightlight für die kleinen (und auch für die großen) Gäste ist das Weihnachtsmannbüro, wo man den Weihnachtsmann höchstpersönlich seinen Wunschzettel geben kann.

Gastronomie

Wie auch zur Halloweensaison bietet der Park auch zur Weihnachtszeit spezielle Speisen und Getränke an. Allen voran natürlich Glühwein oder der skandinavische Gløgg. Zum essen findet man u. a.  Rentier- und Hüttengulasch, Festtagssuppe, Pfannenrösti oder Dresdner Handbrot (wirklich sehr lecker). Weihnachtliche Desserts wie einen Spekulatius-Swirl, Baumstriezel, Zimt-Popcorn und Crêpe dürfen natürlich nicht fehlen.

Shows

Was wäre die Wintersaison ohne die weihnachtlich thematisierten Shows? Da gibt es z. B. eine Zirkus-Revue, die Eisshow im griechischen Themenbereich, die Mapping-Show Miraculeux, die abendliche Parade und und und.

Weitere Infos zur Wintersaison

Zum Schluss noch ein paar allgemeine Infos: ihr könnt den winterlich geschmückten Europa-Park noch bis zum 06.01.20 besuchen (täglich bis mindestens 19 Uhr), danach nochmals am 11.01.und 12.01. Das Tagesticket für Erwachsene kostet 47 Euro,  für Kinder 39,50 Euro. Wie bereits in den vergangenen Jahren bietet der Europa-Park auch zur aktuellen Wintersaison ab 16 h sog. Abendtickets an (24,50 Euro bzw. 19 Euro).

Soviel zur Wintersaison im Europa-Park. Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen. Also dann ….. bis zum nächsten Jahr …. im Winterwonderland…..

Close
liketheblackcat © Copyright 2020.
Close