Search

Wonder Waffels Nürnberg

Heute dreht es sich um eine sog. „Snack-Kette“ , die schon etwas länger existiert und gehypt wird aber bis jetzt total an mir vorbei ging. Erst durch eine Kollegin wurde ich auf Wonder Waffel aufmerksam und fand heraus, dass es davon sogar eine Filiale in Nürnberg gibt.  Und so  ging es gleich beim nächsten Stadtbummel dorthin um herauszufinden, was eigentlich hinter diesem Hype steckt.

Das Konzept von Wonder Waffels stammt aus Berlin und wird durch Franchisenehmer erfolgreich in Deuschland verbreitet,  so  wie auch hier in Nürnberg. Die Snackkette verspricht frische Waffeln mit unzähligen Kombinationen an Zusatzbeilagen,  die man sich selbst zusammenstellen kann. Auch beim Waffelteig selbst kann man sich zwischen einem normalen oder einem Proteinwaffelteig entscheiden. Wem die ganzen Kombinationsmöglichkeiten zu viel und unübersichtlich sind, kann sich „fertige“ Waffelkombinationen bestellen. Wonder Waffel bietet auch Milkshakes an, die man ebenfalls individuell zusammenstellen lassen kann.

Durch das Internet vorgewarnt, dass am Wochenende und zu gewissen Stoßzeiten dort oft kein Sitzplatz mehr zu  finden ist,  hatten mein  Freund und ich uns für einen  gewöhnlichen Wochentag gegen Nachmittag entschieden.  Aber auch hier war der Laden mehr als gut besucht und wir hatten Glück überhaupt einen Sitzplatz zu finden.

Location

Das Restaurant ist sehr hip eingerichtet und besitzt neben den normalen Tischen und Stühlen noch ein paar gemütliche Sitzecken am Fenster und ein Sofa. Auch wenn die Farben nicht ganz mein Geschmack sind, finde ich, dass alles sehr einheitlich zueinander passt. Das einzige was mich gestört hat war die zu laute Musik – aber vielleicht bin ich dafür einfach schon zu alt. :D

Die Waffeln

Mein Freund entschied sich für eine Proteinwaffel mit Obst und ich für meine Lieblingskombination Erbeer-Sahne mit normalen Waffelteig. Die erste Enttäuschung gab es prompt für ihn, denn der Proteinwaffelteig war ausverkauft. Als Alternative wählte er eine normale Waffel mit Obst. Die Waffeln werden nach der Bestellung frisch zubereitet und am Tisch serviert. Auf den Tellern wird das ganze noch mit dem eigenen Namen aus Schokolade verziert,  was natürlich dann auch sehr Instagramtauglich ist. :) Das Thema DSVGO nimmt man hier also nicht so ernst (Spaß), denn der Name wird laut durch das ganze Restaurant gerufen. Nach ein paar Fotos von den Waffeln ging es endlich ans essen. Geschmacklich sind die Waffeln wirklich sehr lecker und das Obst ist frisch. Die Portionsgröße ist für ein Dessert  völlig ausreichend.

Preise

Beide Waffeln  haben jeweils 6,90 Euro gekostet. Somit noch ganz „günstig“ im Gegensatz zu Waffelnvariationen mit mehreren Zusatzbeilagen.

Fazit

Ob einen so eine Waffel 6,90 Euro wert ist, darüber lässt sich streiten. Wir aber werden bestimmt nochmal dorthingehen, aber ein Must Have bei jedem Stadtbummel wird Wonder Waffels nicht sein. Wer also eine Filiale im Ort hat,  sollte wenigstens einmal dort eine Waffel gegessen haben um sich sein eigenes Bild zu machen.

Close
liketheblackcat - by Svenja © Copyright 2018. All rights reserved.
Close